đŸ“°đŸ« Aktuelles aus dem Landtag: Vereidigung des Kabinetts 📜 - MdL Michael Hofmann neuer Parlamentarischer GeschĂ€ftsfĂŒhrer 💐 - Gastbesuch griechischer FĂŒhrungskrĂ€fte 👋
Aus dem Maximilianeum
‌Liebe Leserinnen und Leser,

KontinuitĂ€t und neue Impulse: Mit der Vorstellung des Regierungsteams im Landtag durch Bayerns MinisterprĂ€sidenten Dr. Markus Söder steht nun innerhalb einer Rekordzeit von nur vier Wochen seit der Landtagswahl die neue bayerische Staatsregierung fest. Diese Woche wurden die Mitglieder des Kabinetts im Bayerischen Landtag vereidigt. Mit dabei: Zehn Ministerinnen und Minister sowie zwei StaatssekretĂ€re der CSU. Mit diesem starken Team fĂŒr Bayern steht einer erfolgreichen und richtungsweisenden Politik fĂŒr den Freistaat nichts im Wege!

Die CSU-Fraktion hat in dieser Woche außerdem einen neuen Parlamentarischen GeschĂ€ftsfĂŒhrer gewĂ€hlt. Michael Hofmann wird dieses Amt ĂŒbernehmen und kĂŒnftig an der Schnittstelle zwischen Fraktion und Koalitionspartner sowie Opposition vermitteln.

Alle weiteren Informationen und was sonst noch los war, lesen Sie in meinem heutigen Newsletter.

Ihre

Tanja Schorer-Dremel

Erfreulicher Start der neuen Legislaturperiode: Besuch beim EichstĂ€tter OberbĂŒrgermeister
Zum Beginn der neuen Legislaturperiode fĂŒhrte ich einen Gemeindebesuch im EichstĂ€tter Rathaus durch, wo ich auf OberbĂŒrgermeister Josef Grienberger traf. In einer erfreulichen EinschĂ€tzung der aktuellen Situation in EichstĂ€tt betonte OB Grienberger: "Wir kommen gut voran." Dieser positive Blick in die Zukunft stand im Mittelpunkt des Treffens, das ebenfalls eine Besichtigung des Baugebiets Blumenberg-West einschloss.

WĂ€hrend des Treffens bedankte sich OB Grienberger fĂŒr meine maßgebliche Vermittlungsrolle, die einen reibungslosen GrundstĂŒckkauf fĂŒr das soziale Wohnprojekt der BayernHeim GmbH ermöglichte. Dieser Erfolg stellt sicher, dass EichstĂ€tt in KĂŒrze ĂŒber zusĂ€tzlichen sozialen Wohnraum verfĂŒgt, um der hohen Nachfrage gerecht zu werden.

Ich konnte betonen, dass der GrundstĂŒckankauf in anderen Regionen des Freistaats oft eine große Herausforderung darstellt, umso erfreulicher ist die vorbildliche Zusammenarbeit vor Ort. Die vertrauensvolle und zielgerichtete Kooperation aller MandatstrĂ€ger ist ein Gewinn fĂŒr EichstĂ€tt.

Aus dem Plenum: Vereidigung der neuen Kabinettsmitglieder
Grafik: CSU-Fraktion
In dieser Woche wurden die Kabinettsmitglieder im Bayerischen Landtag vereidigt. Neuerungen gab es dabei im Gesundheitsministerium, das kĂŒnftig von Judith Gerlach gefĂŒhrt wird, sowie im Europaministerium, dessen Leitung fortan Eric Beißwenger ĂŒbernimmt. Ulrike Scharf wird zusĂ€tzlich zu ihrem Posten als Sozialministerin auch als stellvertretende MinisterprĂ€sidentin fungieren. Außerdem wurde Martin Schöffel zum neuen StaatssekretĂ€r fĂŒr Finanzen und Heimat ernannt. "KontinuitĂ€t und Neuerungen - das war der Anspruch bei der Zusammenstellung dieser Regierungsmannschaft", Ă€ußerte MinisterprĂ€sident Dr. Markus Söder bei der VerkĂŒndung im Plenum. CSU-Fraktionsvorsitzender Klaus Holetschek ergĂ€nzt: „BĂŒrgernĂ€he, Heimat, StabilitĂ€t und Fortschritt – all das verkörpert das neue Kabinett mit seinen zehn Ministern und den zwei StaatssekretĂ€ren aus den Reihen der CSU. Die Kabinettsmitglieder sind Frauen und MĂ€nner, die mitten im Leben stehen und die Sorgen und Nöte der Menschen in Bayern kennen." 

Zum Redebeitrag von MinisterprÀsident Dr. Markus Söder

"Probleme lösen, Demokratie schĂŒtzen"
Michael Hofmann ist neuer Parlamentarischer GeschĂ€ftsfĂŒhrer
Nachdem der bisherige Parlamentarische GeschĂ€ftsfĂŒhrer Tobias Reiß in der ersten Plenarsitzung am 30. Oktober zum 1. LandtagsvizeprĂ€sidenten gewĂ€hlt wurde, wĂ€hlte die Fraktion Michael Hofmann, Stimmkreisabgeordneter aus Forchheim in Oberfranken, zum neuen Parlamentarischen GeschĂ€ftsfĂŒhrer. Damit ist Hofmann nicht nur Fraktionsmanager und Netzwerker, sondern sitzt außerdem an der wichtigen Schnittstelle zum Koalitionspartner und der Opposition. FĂŒr Hofmann sind die Schwerpunkte seiner kĂŒnftigen TĂ€tigkeit klar: "Probleme lösen, Sand aus dem Getriebe bekommen und hart in der Sache sein. Vor allem auch hinter die Fassade der AfD blicken und deren Fantasien von einem völlig anderem Land enttarnen."
Foto CSU-Fraktion

Bilder der Woche
Foto CSU-Fraktion
Trotz etwas kĂŒhlerer Temperaturen meist im einstelligen Bereich zeigt sich der Herbst in dieser Woche von seiner besten Seite mit viel Sonne, klassisch weiß-blauem Himmel und klarer Luft. Noch hĂ€lt sich das bunte Laub an den BĂ€umen, auch wenn es nicht mehr so dicht ist.

Griechische FĂŒhrungskrĂ€fte zu Gast im Landtag
Foto: CSU-Fraktion
Breiter Konsens: Probleme gemeinsam lösen!
Eine Gruppe von FĂŒhrungspersönlichkeiten aus Griechenland, die im Rahmen eines Austauschs der Hanns-Seidel-Stiftung derzeit in Deutschland zu Gast sind, wurde in dieser Woche vom neu gewĂ€hlten VizeprĂ€sidenten des Bayerischen Landtags Tobias Reiß, der stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Tanja Schorer-Dremel und dem Europapolitiker Dr. Gerhard Hopp im Bayerischen Landtag empfangen. Die Mitglieder der griechischen Delegation, die derzeit in den unterschiedlichsten Bereichen von Politik, Verwaltung, Medien und Wirtschaft tĂ€tig sind, sprachen viele der derzeit brennenden Themen der EU an und brachten ihre beruflichen Erfahrungen ein: Einig war man sich unter anderem darin, dass man alle angesprochenen Probleme - Migration, Grenzschutz, Folgen der Sozialen Medien fĂŒr den öffentlichen Diskurs und das Erstarken extremer Parteien - nur in offenem Austausch und in engem Schulterschluss gemeinsam lösen kann.

Zahl der Woche: 10
Bayerisches Erfolgsmodell: JubilĂ€um fĂŒr  Migranten-Erstorientierungskurse 
"Die Erstorientierungskurse fĂŒr Migranten sind ein Erfolgsmodell, das in Bayern entstanden ist und schutzsuchenden und zugewanderten Menschen hilft, sich in ihrer neuen Alltagsumgebung zurechtzufinden" - das betonte Bayerns Innen- und IntegrationsstaatssekretĂ€r Sandro Kirchner in dieser Woche bei der Feier zum 10-jĂ€hrigen JubilĂ€um der Erstorientierungskurse in Bayern. Was 2013 in Bayern als Modellprojekt startete, ist mittlerweile ein etabliertes bundesweites Kursprogramm des Bundesamtes fĂŒr Migration und FlĂŒchtlinge, das allein seit der Übernahme durch den Bund im Juli 2017 rund 200.000 Schutzsuchende und Zugewanderte dabei unterstĂŒtzt hat, in Deutschland anzukommen und sich zurecht zu finden. 
Foto: pixel dreams | @ iStock

Newsletter-Service
Möchten Sie den Newsletter nicht mehr erhalten, klicken Sie bitte hier: Abmelden
Sollte der Newsletter nicht korrekt dargestellt werden, klicken Sie bitte hier fĂŒr die Online-Version
IMPRESSUM
Tanja Schorer-Dremel, MdL  
AbgeordnetenbĂŒro  
Marktplatz 22
85072 EichstĂ€tt  

Telefon: 08421 9369 - 620  
Fax: 08421 9369 - 621  
E-Mail: buero@schorer-dremel.de  
Internet: www.schorer-dremel.de